Sonntag 1. September

15:45–16:45 Uhr
Panel-Diskussion

Gesellschaft zum Distelzwang
Gäste: Amindeh Blaise Atabong, Michela Wrong
Land: Kamerun, Kenia
Thema: Politik
Moderation: Christoph Keller
46

Ambazonia

Hinter dem schönen Wort versteckt sich ein schwelender Konflikt. Der englischsprachige Teil Kameruns hat 2017 die Gründung Ambazoniens und somit die Unabhängigkeit vom französischsprachigen Kamerun erklärt. Seither nehmen die Auseinandersetzungen zu, viele befürchten einen Bürgerkrieg.

Amindeh Blaise Atabong ist Investigativ-Journalist und lebt in Kameruns Hauptstadt Yaoundé. Er schreibt für lokale und globale Medien.

Michela Wrong war zwei Jahrzehnte lang Afrika-Korrespondentin für Reuters und Financial Times. Ihr Non-Fiction-Thriller Our turn to Eat über Kenyas Politik ist ein Bestseller.

Christoph Keller ist freischaffender Autor, er hat bis vor kurzem als Kulturredaktor beim SRF gearbeitet. Er berichtet als Reporter regelmässig aus Afrika.

Sprachen: Deutsch und Englisch

Online-Ticket lösen

Kostenlos
Mit dem Online-Ticket sichern Sie sich einen Platz. Sie erhalten auch ohne Ticket Zutritt zur Veranstaltung. Hier gilt: Es hat Platz, so lange es Platz hat.

Nominiert für den True Story Award
Amindeh Blaise Atabong
Inside “Ambazonia”