Sonntag 1. September

10:15–11:15 Uhr
Panel-Diskussion

Bernisches Historisches Museum
Gäste: Leila Guerriero, Alberto Salcedo Ramos, Martín Caparrós
Themen: Politik, Gesellschaft
Moderation: Franziska Engelhardt
26

Wohin steuert Lateinamerika?

Venezuela droht nach Jahren der Misswirtschaft ein Bürgerkrieg, Kolumbien versucht, die früheren Guerillas in die Gesellschaft zu integrieren, und Argentinien schlittert von einer Wirtschaftskrise in die nächste. Warum schafft es Lateinamerika nicht, voranzukommen?

Leila Guerriero gehört zu den besten Reporterinnen Südamerikas. Sie ist Autorin mehrerer Bücher.

Alberto Salcedo Ramos ist Dozent an der von Gabriel García Márquez gegründeten Journalistenschule in Cartagena. Er schreibt für The New York Times.

Martín Caparrós hat über 30 Bücher veröffentlicht. Der Hunger wurde in 20 Sprachen übersetzt.

Franziska Engelhardt ist freie Reporterin und berichtet regelmässig aus Lateinamerika.

Sprachen: Deutsch und Spanisch

Kommen Sie vorbei!

Die Online-Tickets sind ausgebucht. Rund die Hälfte der Plätze sind für Spontaneintritte reserviert. Bitte treffen Sie früh genug ein. Wir freuen uns auf Sie.