Samstag 31. August

16:00–17:00 Uhr
Reporterinnen erzählen

Teo Jakob / USM
Gast: Kathleen McLaughlin
Land: USA, China
Themen: Gesellschaft, Wissenschaft
Moderation: Regula Freuler
23

Das Geschäft mit Blut

Kathleen McLaughlin ist wegen einer chronischen Krankheit auf regelmässige Bluttransfusionen angewiesen. So schmuggelt sie jahrelang auf ihren Reisen amerikanisches Blutplasma nach China. Daraus resultiert eine Recherche über den globalen Bluthandel, die einen Bogen spannt von den neunziger Jahren, als aufgrund der hohen Zahl an HIV-Infektionen und des staatlich geförderten Plasmahandels in China Zehntausende starben, bis in die USA von heute, wo «Pay-for-Plasma»-Zentren Profit mit dem Blut anderer machen.

Kathleen McLaughlin arbeitet als Asien-Korrespondentin für Science, Economist und Washington Post und schreibt für den Guardian über den amerikanischen Westen. Zuvor war sie mehrere Jahre als China-Korrespondentin tätig.

Regula Freuler ist Redaktorin im Ressort Wissen der NZZ am Sonntag. Zuvor war sie jahrelange Kulturredaktorin für verschiedene Medien. Sie hat in Bern, Berlin und Zürich studiert.

Sprachen: Deutsch und Englisch

Nominiert für den True Story Award
Kathleen McLaughlin
My Career as an International Blood Smuggler