Samstag 31. August

16:00–17:00 Uhr
Panel-Diskussion

Polit-Forum Bern
Gäste: Xiaolu Guo, Nureddin Farah
Thema: Journalismus
Moderation: Dana Grigorcea
22

Schreiben im Exil

Die eine kommt aus China und lebt in London, der andere stammt aus Somalia und lebt in Kapstadt. Wie schreibt man im Exil über die einstige Heimat?

Xiaolu Guo ist Autorin und Filmemacherin. Sie hat zahlreiche Bücher verfasst und schreibt regelmässig für den Guardian. Ihr Film She, a Chinese gewann 2009 den Goldenen Leoparden in Locarno. 2018 war sie Gastprofessorin an der Universität Bern.

Nuruddin Farah gilt als einer der bedeutendsten afrikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Sein Werk befasst sich seit einem halben Jahrhundert vornehmlich mit der postkolonialen Situation in seiner Heimat Somalia.

Dana Grigorcea ist eine rumänisch-schweizerische Schriftstellerin und Philologin. Sie arbeitete für zahlreiche Filmmedien und schrieb Reportagen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die NZZ.

Sprachen: Deutsch und Englisch