Samstag 31. August

13:15–14:15 Uhr
Panel-Diskussion

Gesellschaft zum Distelzwang
Gäste: Eleonora Vio, Juan Miguel Álvarez
Land: Kongo, Kolumbien
Themen: Gesellschaft, Wirtschaft
Moderation: Lorenz Kummer
14

Rohstofffluch

In Kongo werden Rohstoffe vielerorts noch immer von Hand abgebaut. Zu den schwierigen Arbeitsbedingungen gesellt sich für Frauen Diskriminierung. In Kolumbien vergiftet der Abbau von Gold Gewässer und gefährdet die Gesundheit der Anwohner. Lässt sich Rohstoffabbau und Nachhaltigkeit nicht vereinen?

Eleonora Vio ist eine italienische Journalistin, die sich auf geschlechtsspezifische Themen spezialisiert hat. 2015 gründete sie die Medienplattform Nawart Press.

Juan Miguel Álvarez ist kolumbianischer Journalist, der über Kultur und Menschenrechte schreibt. Seine Artikel erscheinen in den wichtigsten Medien des Landes.

Lorenz Kummer war Auslandredaktor bei Der Bundund arbeitete anschliessend neun Jahre lang als Rohstoffverantwortlicher bei Swissaid. Seit 2017 ist er für «Brot für alle» tätig.

Sprachen: Deutsch und Englisch

Online-Ticket lösen

Kostenlos
Mit dem Online-Ticket sichern Sie sich einen Platz. Sie erhalten auch ohne Ticket Zutritt zur Veranstaltung. Hier gilt: Es hat Platz, so lange es Platz hat.

Nominiert für den True Story Award
Eleonora Vio
Women in Mining
Donne nel settore minerario
Juan Miguel Álvarez
The Dragon's Poison
El veneno de los dragones