Samstag 31. August

10:15–11:15 Uhr
Reporterinnen erzählen

Schultheissen-Saal (Uni-Bibliothek)
Gast: Urszula Jabłońska
Land: Polen
Themen: Gesellschaft, Religion
Moderation: Marc Lehmann
03

Vom Satan besessen

Wer Star Wars schaut, Harry Potter liest oder Yoga betreibt, ist gefährdet: Im 21. Jahrhundert glauben viele Katholiken in Polen daran, dass diese Tätigkeiten den Teufel heraufbeschwören. Der Exorzismus boomt, weit über 100 Teufelsaustreiber arbeiten im Auftrag der polnischen Kirche. Angeblich vom Teufel besessen sind auffallend oft weibliche Teenager – und in nicht wenigen Fällen finden Exorzismus und Kinds- missbrauch unter dem gleichen Kirchendach statt.

Urszula Jabłońska arbeitet als Reporterin für verschiedene polnische Magazine. 2017 publizierte sie Affordable people, ein Buch über den Menschenhandel in Süd- ostasien. Sie ist Mitgründerin von Rekolektyw, der Vereinigung junger polnischer Reporter.

Marc Lehmann arbeitete nach dem Studium als Programmleiter eines Privatradios und Blattmacher bei Der Bund. Seit 2015 leitet er bei SRF dasTagesgespräch. Zwischen 2007 und 2014 war er SRF-Osteuropa-Korrespondent.

Sprachen: Deutsch und Polnisch

Kommen Sie vorbei!

Die Online-Tickets sind ausgebucht. Rund die Hälfte der Plätze sind für Spontaneintritte reserviert. Bitte treffen Sie früh genug ein. Wir freuen uns auf Sie.

Nominiert für den True Story Award
Urszula Jabłońska and Marcin Wójcik
The Evil Touch of the Exorcist
Zły dotyk egzorcysty